bürogebäude

berlin

Restaurierung und Erweiterung einer Bauruine, unmittelbar in Berlin-Mitte, Mauerstaße 22 / Taubenstraße im Zentrum von hochrangigen, nationalen Institutionen. Direkt in Nachbarschaft zum Brandenburger Tor, Gendarmenmarkt und Potsdamer Platz umfasst das Gebäude ca. 1.100 m² modernste Büroflächen. Hierzu wurde die gesamte Gebäudesubstanz entkernt, im Untergeschoss um ein Geschoss erweitert und Trag- und Aussteifungselemente über 25 Meter Höhe ausgetauscht. Die weitere fachgerechte Sanierung und der Ausbau erfolgte in Abstimmung mit dem Denkmalschutzamt. Eine Symbiose aus klassizistischer Fassade, flexiblen Grundrissen und eines innovativen Glastonnendachs über 2 maisonetteartige, lichtdurchflutete Geschosse. Das 7-geschossige Gebäude wurde im Rahmen eines Fassadenwettbewerbs prämiert und stellt sich im innerstädtischen Assemblee vorteilhaft in Szene.